Regensburg im Herzen

Blizz vom 23.06.2018

CSB setzt sich für das Bürgerbegehren "kein RKK am Ernst Reuterplatz" ein.

Christian Janele, der Vorsitzende und Stadtrat der Christlich Sozialen Bürger (CSB) hat zusammen mit seinem Team Unterschriften für das Bürgerbegehren gegen ein Regensburger Kultur- und Kongresszentrum (RKK) am Alex Center und am Rennplatz gesammelt. Der CSB Politiker "der Zuspruch war sehr groß und die Regensburger und Regensburgerinnen wollen kein RKK am Kepler Areal."

Von Anfang an haben sich die Christlich Sozialen Bürger ( CSB ) - Wir für Regensburg gegen ein RKK, das mindestens 80 bis 100 Millionen Euro kosten würde ausgesprochen. Der CSB-Stadtrat Janele: „Regensburg verfügt längst über genügend Tagungsmöglichkeiten. Ein RKK hat sich daher überholt.“ Das Geld, das die Stadt mit dem Verzicht auf ein „solches Prestige-Objekt“ spare, sei wesentlich sinnvoller in den Bau von Kindergärten, Schulen und bezahlbaren Wohnraum angelegt, findet der CSB-Stadtrat. Janele: „Bei dem derzeit ungebremsten Zuzug werden solche Projekte dringender benötigt. Die CSB Freunde und Stadtrat Janele werden die Initiative aktiv bei den Bürgerbegehren unterstützen und planen weitere Unterschriftenaktionen.

Blizz Epaper: https://de.calameo.com/read/0050338647bb1144db691

© 2013-2016 CSB Christlich Soziale Bürger Regensburg | Kontakt | Facebook | Impressum