Regensburg im Herzen

Einführung von E-Bikes Ladestationen

Mit Spannung erwartet Christian Janele die Diskussion der Mitglieder im Umweltausschuss am Mittwoch 7. Februar über seinen Antrag zur Einführung von Ladestationen für E-Bikes und Pedelecs im Stadtgebiet von Regensburg. „Dafür wird es höchste Zeit,“ sagt der Vertreter der Wählergemeinschaft der Christlich Sozialen Bürger (CSB) - Wir für Regensburg im Stadtrat, deren Vorsitzender er auch ist. Bereits im Dezember vergangenen Jahres hatte er den Antrag auf die Einrichtung von Ladestationen im gesamten Stadtgebiet vor allem aber im Zentrum, an Fahrradparkplätzen, öffentlichen Gebäuden, Schulen etc. eingereicht. Denn der Stadtrat hat sich überzeugt: „Jeden Tag steigt die Zahl der E-Bike-Nutzer in Regensburg konstant.“ Auch jüngere Mitbürger würden mittlerweile diese Räder gerne nutzen.

Ein wichtiger Grund weshalb Regensburg noch fahrrad freundlicher werden müsse. Die Ladestationen für E-Bikes und Pedelecs seien zudem ein wegweisender Schritt, dem stetig wachsenden Ansturm durch Pkws Herr zu werden. Janele:„Regensburg könnte damit Vorreiter für andere Städte werden.“

Eine optimale Infrastruktur für E-Bikes biete deren Nutzern ein optimales Angebot, außerdem könnten damit auch weitere Nutzer gewonnen werden. Und: „Mit diesen speziellen Ladestationen setzt die Stadt ein wegweisendes Zeichen für alternative Mobilität und Flexibilität.“ Zudem würde das Fahrradfahren in Regensburg noch attraktiver. Der CSB-Stadtrat Christian Janele: „Ich hoffe daher, dass die Mitglieder im Umweltausschuss positiv über meinen Antrag entscheiden und damit dazu beitragen, die Flut der Kraftfahrzeuge im Stadtgebiet einzudämmen.“

© 2013-2018 CSB Christlich Soziale Bürger Regensburg | Kontakt | Facebook | Impressum